support@dunklertitan.de

Episode 14: Das Ende eines goldenen Zeitalters

Das goldene Zeitalter von Elmoreden kam etwa eintausend Jahre nachdem es etabliert war, während der Herrschaft des Imperators Baium. Mit großem Charisma und Führungsfertigkeiten, erschuf Baium die stärkste Armee in der Geschichte des Königreiches. Diese Armee trieb die Orcs, welche ansehnlichen Einfluss in den nördlichen Teilen von Elmore hatten, in die Schwarz Wälder, später bekannt als das Orc Königreich. Zusätzlich, führte Baium’s Armee wiederholt Angriffe gegen das Königreich von Perios, und besetzte endlich die südlichen Teile von Gracia.

In seinen späteren Jahren, verlor Baium Interesse an Eroberungen und benutze seine königlichen Streitkräfte um die Konstruktion von einem ausgeklügelten Turm zu beginnen, welcher in die Wolken aufstieg.

„Mein Name regt Furcht in jeder Ecke des Kontinents. Zehntausende von Leben können verloren werden oder errettet werden durch die Bewegung meiner Hand. Meine Macht ist absolut. Dass ich diese Macht nur für ein paar Dekaden haben kann, kann ich nicht bewältigen! NEIN – Ich sollte ewig währendes Leben von den Göttern erhalten und mein Königreich für immer beherrschen!“

„Kind eines niederen Menschen und ein niederer Mensch selbst: Du traust dich unseren Aufenthalt zu beschmutzen für dein eigenes ewig währendes Leben? Hast du nichts gelernt aus der Lehre der Giganten? Sehr wohl, wenn ewig währendes Leben ist was du verlangst,sollten wir dir dein Anliegen bewilligen. Aber du sollst niemals deinen Turm verlassen.“

Die Wut der Götter über sich selbst gebracht, war Baium gefangen für alle Ewigkeit auf der Spitze seines Turms. Nach dem plötzlichen Verschwinden des Imperators, brach eine hartnäckige Konkurrenz unter den Mitgliedern der königlichen Familie aus, jeder wetteiferte um den Aufstieg auf den Thron. Zahlreiche Aristokraten ergriffen ihre Chance um ihren Anspruch auf den Thron abzustecken, sie hinterließen das gesamte Königreich von Elmoreden verstrickt in interne Konflikte. Die Kosten und der Arbeitsbedarf zur Konstruktion des Turmes hatten das Königreich schon geschwächt. Der zusätzliche Konflikt und die Verleumdung über den freien Thron waren die Tropfen die das Fass zum überlaufen brachten. Das glänzende Königreich von Elmoreden, das gewaltig war auf dem Kontinent für mehr als eintausend Jahre verfiel in einem rapiden Verfall. Innerhalb von bloß zwanzig Jahren, war das Königreich im Chaos versunken.