support@dunklertitan.de

Episode 8: Eine neue Allianz

Abgewiesen von den pragmatischen Zwergen und den neutralen Arteidas, blieben die Elfen ohne Verbündete zurück mit deren Hilfe sie hätten Krieg gegen die Orks führen können. Alleinegelassen und ihre Schicksal beklagend wurden die Elfen von der Ankunft eines Fremden in ihrer Mitte überrascht. Der Fremde kniete vor dem Elfen-König nieder, der bei genauerer Betrachtung feststellte, dass es sich um einen Abgesandten der Menschen handelte. Der Fremde trug eine Krone aus Zweigen auf seinem Haupt.

„Was wollt Ihr, Führer der primitiven Menschen?“ fragte der Elfen-König, „Seid Ihr hier um uns zu verspotten oder uns die Treue zu schwören?“

Der Mensch verneigte sich und sprach, „Nein, weiser König. Wir kommen um zu fragen, ob unsere kläglichen Streitkräfte Euch von irgendeinem Nutzen sein könnten.“

Die Elfen waren hoch erfreut, denn obwohl die Menschen schwach und töricht waren, so könnte doch ihre große Anzahl im Krieg nützlich sein.

„Sehr lobenswert von Euch, Menschen-König, “ willigte der Elfen-König ein. „Ihr möget unbedeutende Wesen sein, aber eure hingebungsvolle Loyalität und euer Wille euer Leben für uns zu opfern ist bewundernswert. So ziehet aus in die Schlacht, hin zum Sieg, und ihr sollt im Rang gleich unterhalb der Elfen stehen.“

Der Menschen-König verbeugte sich tief vor dem Elfen-König, dann hob er sein Haupt und wandte sich seinem Elfen-Bruder zu. „Nobelster Elfen-König, “ sagte er, „wir Menschen haben nur eine Bitte an euch, bevor wir für den glorreichen Sieg der Elfen-Rasse kämpfen. Wir sind schwach. Unsere Zähne können die Haut der Orks nicht einmal ankratzen und unsere Fingernägel sind nutzlos gegen ihre Muskeln. Wir flehen euch an, gebt uns die Macht uns gegen sie zu behaupten. Lehret uns das Wissen um eure Magie.“

Die Elfen waren schockiert und erzürnt über einen solch kühnen Vorschlag. Die Menschen Magie lehren? Niemals! Sie machten eine Gesten, den Zauber beschwörend, der den Menschen in ein Häufchen Asche verwandeln sollte, aber die Elfen-Führerin Veora trat dazwischen. Die Menschen waren zu schwach und es wäre zweifelhaft, dass sie die Orks ohne Hilfe würden besiegen können. Und mit ihrem unterlegenen Verstand würden sie keine Bedrohung sein selbst wenn sie die Magie erlernen würden, wenn sie das überhaupt könnten. Und so vertrat sie ihren Standpunkt, was später Ihr Leben kosten sollte.

Die Menschen verinnerlichten die Wege der Magie schnell, viel schneller als die Elfen das vorausgesehen hatten. Der Menschliche Körper, obwohl nicht so stark wie der der Orks, war durch fortwährende harte Arbeit und durch Kämpfe untereinander gestärkt worden. Sie waren geschickt mit den Händen und konnten Waffen mit großer Fertigkeit führen. Mehr als alles andere aber war ihre Anzahl groß und beeindruckend. In kurzer Zeit wurde aus dem Menschen-Heer eine vorzügliche Armee.